30 Jahre Deutsche Einheit - CDU Solingen würdigt einen Glücksfall der Deutschen Geschichte

Am 03. Oktober feiern wir 30 Jahre Deutsche Einheit. Deutsche in Ost und West haben seit 1949, spätestens aber seit dem Bau der Berliner Mauer am 13. August 1961, diesen Tag herbeigesehnt, der mit der friedlichen Revolution in der ehemaligen DDR, die ihren sichtbaren Ausdruck im Fall der Mauer am 09. November 1989 fand, ermöglicht wurde.
 
Der schönste und folgenreichste Versprecher der Geschichte: "Das tritt nach meiner Kenntnis... ist das sofort, unverzüglich" des damaligen Ost-Berliner SED-Chefs Günter Schabowski wird vielen Menschen, nicht nur in Deutschland, immer im Gedächtnis bleiben. Die folgenden Wochen und Monate markierten eine politische und gesellschaftliche Umwälzung, auf die viele gehofft, die aber kaum jemand so vorhergesehen hatte.
 
"Dank des Mutes, aber auch der Besonnenheit der Demonstranten in Leipzig, Ost-Berlin und anderen Städten wurde ein undemokratisches, die Menschenrechte mit Füßen tretendes Regime beseitigt und das Ende der Teilung Deutschlands völlig ohne Gewalt und Blutvergießen eingeläutet", würdigt CDU-Kreisvorsitzender Sebastian Haug die Bürgerbewegung in der ehemaligen DDR:
"Die friedliche Revolution 1989 wird für immer ein Meilenstein der deutschen Geschichte bleiben, auf den wir durchaus mit Stolz zurückblicken können."
Nun konnte und kann wieder zusammenwachsen, was niemals hätte geteilt werden dürfen.
 
"Auch wenn die politischen und ökonomischen Maßnahmen zur Vollendung der Deutschen Einheit noch nicht dazu geführt haben, dass man von einheitlichen Lebensverhältnissen in Ost- und Westdeutschland sprechen kann, sollte am 03. Oktober doch die Freude über ein geeintes, freiheitliches und demokratisches Deutschland bei weitem überwiegen", betont Haug. "Lassen Sie uns die noch bestehenden Ungleichheiten als Herausforderungen für die Zukunft angehen und lassen Sie uns die Bilder der jubelnden Menschen von 1989 und 1990 im Gedächtnis behalten - als Mahnung daran, was mit friedlichen Mitteln, Solidarität und Respekt vor unseren Mitmenschen erreicht werden kann."
 
Die CDU Solingen wünscht allen Bürgern der Bundesrepublik einen schönen 03. Oktober. Wir hoffen gemeinsam, dass sich das geeinte Deutschland in einem vereinten Europa weiterentwickeln wird und dass wir all unsere zukünftigen Probleme und Herausforderungen genau so friedlich und solidarisch meistern können wie es die Bürger der ehemaligen DDR 1989 unter Beweis gestellt haben.
 
Für weitere Informationen:
Nina Ganzer-Hensel, Tel. 0212/6454640

Zurück